Biomüll und Gartenabfall

Wohin mit Heckenschnitt und Herbstlaub?

In unserem Landkreis werden seit Jahren Garten- und Grünabfälle aus Privathaushalten gesammelt. Bei den mobilen Frühjahrs- und Herbstsammlungen des Landratsamts können Sie ihre sperrigen Gartenabfälle (wie z. B. Baum- und Strauchschnitt) abgeben.

Alle Informationen und Termine zur Gartenabfall-Sammlung erfahren Sie hier.

 

Biomüllentsorgung in Eigenkompostierung - was bedeutet das?

Möchten Sie statt einer Biotonne (und dem entsprechenden Entsorgungstarif) Ihre Bioabfälle auf Ihrem Grundstück selbst kompostieren, können Sie einen 'Eigenkompostierungsantrag' stellen. Voraussetzung ist u.a., dass die unbebaute Fläche Ihres Grundstücks pro gemeldeter Person mindestens 50qm beträgt. Bitte kontaktieren Sie für den Antrag und auftauchende Fragen dazu die Gemeindeverwaltung.

Haben Sie einen Eigenkompostierungsantrag gestellt, können Sie nicht zusätzlich eine Biotonne haben. Es muss sich für eine Entsorgungsvariante entschieden werden.

Wenn Sie die 'Ermäßigung der Entsorgungsgebühr durch Eigenkompostierung' in Anspruch nehmen, dürfen Sie Ihre Gartenabfälle nicht bei den Gartenabfallsammlungen oder Wertstoffhöfen abgegeben.

 

Was tun, wenn meine Mülltonne beschädigt ist?

Sämtliche Änderungen zum Müll kann nur der Eigentümer beantragen - nicht der Mieter.

 

Ihre Ansprechpartnerin im Rathaus für die Abfallwirtschaft:

Julia Kolossa

09135 - 71 20 - 26

julia.kolossa@weisendorf.de

Drucken